Bedrohungssensor

Ideas for the servers? This is the right place!

Bedrohungssensor

Postby doc » Sat 8. Mar 2014, 23:09

Man hat mir gerade angeboten, den Bedrohungssensor aus dem Singleplayer-Modus einzubauen, sofern gewünscht. Gemeint ist die senkrechte Leiste links neben der Minimap. Diese bleibt im Multiplayer normalerweise völlig ungenutzt, im Singleplayer hingegen schlägt sie bei in der Nähe befindlichen Feinden rot aus. Da Neulinge oftmals nicht wissen, wie man den Radarscanner bedient, dürfte ihnen diese Funktion ein wenig entgegenkommen.

Falls also Interesse besteht, dann meldet Euch.
User avatar
doc
 
Posts: 742
Joined: Wed 17. Aug 2011, 18:08

Re: Bedrohungssensor

Postby Ses » Sat 8. Mar 2014, 23:21

Probieren kann man es ;)
User avatar
Ses
Administrator
 
Posts: 1146
Joined: Thu 1. Apr 2010, 21:21
Location: Bei Koblenz

Re: Bedrohungssensor

Postby doc » Sun 9. Mar 2014, 20:21

Die Funktion ist jetzt testweise aktiv. Schreibt, was ihr davon haltet.
User avatar
doc
 
Posts: 742
Joined: Wed 17. Aug 2011, 18:08

Re: Bedrohungssensor

Postby Yesmad » Sun 9. Mar 2014, 23:33

Ich bin mir nicht sicher, aber ich habe das mit dem Bedrohungssensor in der Einzelspieler Kampagne immer eher so verstanden, als dass der genau dann rot ausschlägt, wenn man von dem Gegner bemerkt wurde. Bei taktischen Vorgehen im beinahe Dauer-Stealthmodus konnte man den doch wortwörtlich auch auf kleiner Flamme halten, trotz Heerscharen von Koreaner um einen herum. :D

Im Multiplayer lenkt der Bedrohungssensor mich nämlich eher ab. Klar, im Singleplayermodus stellenweise und je nach Schwierigkeitsgrad wirklich unentbehrlich, bei den Versuchen einer Übermacht von KI zu trotzen.. :lol: Aber so richtig Sinn macht er, finde ich, wirklich auch nur da, weil es lediglich auf feste Bewegungsabläufe abbildet und bei den vielen statistischen Situationen im Multiplayer einfach viel zu rechenintensiv und aufwändig für die Engine würde, als dass man sich hinreichend genau darauf verlassen kann. Jedenfalls war mein Eindruck eben im MP, dass der Bedrohungssensor häufig leider komplett daneben lag.
Aber ich bin wirklich dankbar für die Bemühungen das Spiel stets abwechslungsreich zu gestalten. Genauso wie dafür, dass du die Server übernommen hast, DieAerzte94! ;)

Alternativ-Vorschlag meinerseits wäre aber vielleicht dann doch eher ein Radarscanner zur Standartausrüstung dazu zu packen, damit man mehr oder weniger gezwungen ist, sich mit dem Teil auseinander zu setzen.. :lol:


Mfg Yesmad
Yesmad
 
Posts: 8
Joined: Wed 17. Jul 2013, 19:04

Re: Bedrohungssensor

Postby MiamiWar » Mon 10. Mar 2014, 21:53

Yesmad wrote:Ich bin mir nicht sicher, aber ich habe das mit dem Bedrohungssensor in der Einzelspieler Kampagne immer eher so verstanden, als dass der genau dann rot ausschlägt, wenn man von dem Gegner bemerkt wurde. Bei taktischen Vorgehen im beinahe Dauer-Stealthmodus konnte man den doch wortwörtlich auch auf kleiner Flamme halten, trotz Heerscharen von Koreaner um einen herum. :D

Im Multiplayer lenkt der Bedrohungssensor mich nämlich eher ab. Klar, im Singleplayermodus stellenweise und je nach Schwierigkeitsgrad wirklich unentbehrlich, bei den Versuchen einer Übermacht von KI zu trotzen.. :lol: Aber so richtig Sinn macht er, finde ich, wirklich auch nur da, weil es lediglich auf feste Bewegungsabläufe abbildet und bei den vielen statistischen Situationen im Multiplayer einfach viel zu rechenintensiv und aufwändig für die Engine würde, als dass man sich hinreichend genau darauf verlassen kann. Jedenfalls war mein Eindruck eben im MP, dass der Bedrohungssensor häufig leider komplett daneben lag.
Aber ich bin wirklich dankbar für die Bemühungen das Spiel stets abwechslungsreich zu gestalten. Genauso wie dafür, dass du die Server übernommen hast, DieAerzte94! ;)

Alternativ-Vorschlag meinerseits wäre aber vielleicht dann doch eher ein Radarscanner zur Standartausrüstung dazu zu packen, damit man mehr oder weniger gezwungen ist, sich mit dem Teil auseinander zu setzen.. :lol:


Mfg Yesmad


Du bist fertig :lol: :lol: :lol:

Naja ich würd ihn drin lassen, stören tut er wenn nur unwesendlich. Er funktioniert immer, da spinnt nix rum. Er schlägt natürlich nciht an wenn neben dir einer im Tarnmodus steht, dass sollte dir bewusst sein, Yesmad. ;)

MfG
Last edited by doc on Tue 11. Mar 2014, 18:00, edited 1 time in total.
Reason: Zitat und Antwort getrennt
User avatar
MiamiWar
 
Posts: 78
Joined: Tue 31. Jan 2012, 15:51

Re: Bedrohungssensor

Postby Yesmad » Mon 10. Mar 2014, 23:15

MiamiWar wrote:Er schlägt natürlich nciht an wenn neben dir einer im Tarnmodus steht, dass sollte dir bewusst sein, Yesmad. ;)


Jop das is mir schon klar. Generell ist das Verhalten der Gegner im MP gegenüber der KI im Singleplayer aber nicht annähernd berechenbar. Sprich, man kann es im Multiplayer einfach nur sehr schwierig zuordnen welcher Ausschlag jetzt welchem Spieler gegolten hat, zB. wenn in der näheren Umgebung des Typen im Tarnmodus dann noch drei oder mehr vom anderen Team irgendwo ohne Tarnmodus hocken und mich gesehen haben. Und da dabei ja gleichzeitg alle Bedrohungssensoren aufeinander abgestimmt sind, bin ich mir nicht sicher ob das dann noch richtig angezeigt wird und selbst wenn ist der Informationsgewinn für einen selbst entsprechend niedrig.. oder? :shock:
Yesmad
 
Posts: 8
Joined: Wed 17. Jul 2013, 19:04

Re: Bedrohungssensor

Postby doc » Tue 11. Mar 2014, 14:20

Soweit ich das verstanden habe, reagiert die Multiplayervariante der Anzeige nicht darauf, ob dich ein Gegner sieht, sondern ob er sich in der Nähe von dir befindet. Das heißt, der Ausschlag spiegelt seine Distanz zu dir wider. Ob der Sensor auch ausschlägt, wenn der andere Spieler im Tarnmodus ist, konnte ich noch nicht testen.

Yesmad wrote:Sprich, man kann es im Multiplayer einfach nur sehr schwierig zuordnen welcher Ausschlag jetzt welchem Spieler gegolten hat, zB. wenn in der näheren Umgebung des Typen im Tarnmodus dann noch drei oder mehr vom anderen Team irgendwo ohne Tarnmodus hocken und mich gesehen haben. Und da dabei ja gleichzeitg alle Bedrohungssensoren aufeinander abgestimmt sind, bin ich mir nicht sicher ob das dann noch richtig angezeigt wird und selbst wenn ist der Informationsgewinn für einen selbst entsprechend niedrig.. oder? :shock:

Falls du damit meinst, ob dir Spieler aus beiden Teams angezeigt werden: Nein, die Anzeige schlägt nur bei Gegnern aus. Entscheidend müsste die Entfernung des jeweils nächstgelegenen Gegners sein. Ich hatte bei der Genauigkeit bisher eigentlich nichts zu beanstanden. Der Nutzen hält sich natürlich in Grenzen. Hilfreich wird die Anzeige beispielsweise, wenn sich der Gegner hinter einer Wand oder auf einem nahegelegenen Dach befindet (als Alternative zum Radarscanner).
User avatar
doc
 
Posts: 742
Joined: Wed 17. Aug 2011, 18:08

Re: Bedrohungssensor

Postby alex_daimler » Tue 11. Mar 2014, 19:39

also der Sensor ist OK , mich hat er gar nicht gestört , er funktioniert super , lass ihn drin , vielleicht hilft er den Anfängern

mfg alex-daimler
alex_daimler
 
Posts: 239
Joined: Sun 7. Aug 2011, 01:32

Re: Bedrohungssensor

Postby MiamiWar » Wed 12. Mar 2014, 20:45

alex_daimler wrote:also der Sensor ist OK , mich hat er gar nicht gestört , er funktioniert super , lass ihn drin , vielleicht hilft er den Anfängern

mfg alex-daimler


Stimme ich zu 99.9% zu.
User avatar
MiamiWar
 
Posts: 78
Joined: Tue 31. Jan 2012, 15:51

Re: Bedrohungssensor

Postby Yesmad » Wed 12. Mar 2014, 21:16

Mittlerweile habe ich mich auch dran gewöhnt. :lol:
Scheint wirklich immer den Abstand anzugeben. Nur eins finde ich komisch, direkt nachdem man die Trolley Zone verlässt und sich oberhalb der Proto befinden und unten irgendwo jemand ist, dann ist der Ausschlag maximal, wobei da ja die Entfernung riesig groß ist.. War das bei euch auch so?
Yesmad
 
Posts: 8
Joined: Wed 17. Jul 2013, 19:04

Next

Return to Ideas

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron