Programmiersprache(n)!?

Here you can talk about all kinds of hard- and software.

Re: Programmiersprache(n)!?

Postby Recycler » Thu 12. May 2011, 16:32

AMD wrote:Kennst du dann auch GTA-United?


Kenne ich, aber zu meiner Zeit war diese Mod noch nicht so ein großes Thema. Ich habe allerdings einen guten Freund der aktuell noch im GTA United-Team mitarbeitet oder den man zumindest gefragt hat ob er mitmachen möchte (als Multiplayer-Coder, bin mir nicht sicher ob er zugesagt hat)

MfG
Recycler
Image
User avatar
Recycler
 
Posts: 81
Joined: Wed 4. Nov 2009, 18:11

Re: Programmiersprache(n)!?

Postby Metatron » Thu 12. May 2011, 19:11

Sasuke Uchiha wrote:Oh man ich will Informatik später mal studieren[...]
Ich hoffe das ich das irgendwann auch mal kann. Ist das eigtl. sau schwer diese Entwicklersprachen oder geht das so, ich kann mir im Moment auch garnichts darunter vorstellen. -.-
Ich hoffe ich komme da mit meiner Fachoberschulreife trozdem klar.


Naja ich kenne viele die gut programmieren konnten bevor sie an die Uni kamen. Ich muss aber zugeben in meinem Fall war es durch die HTL. Der Rest durch die Uni. Das wichtigste ist das man sich selber Ziele dabei setzt. Ich kenne viele die sagen Programmieren ist toll aber ohne Nutzen hab ich keinen Bock dazu. Deswegen selber Ziele setzen! Für alle die's mal Probieren wollen ohne dich gleich ein teures Buch zu kaufen habe ich hier was: Galileo Computing - C von A bis Z.
Es gilt als eines der besten Werke um C. Es finden sich aber hier: Galileo Computing - open Books auch weitere Sprachen. Die meisten IDE's (Entwicklungsumgebungen) sind OpenSource sowie auch die VM von Java.

Und wenn ihr mal hängt oder mehr wissen wollt einfach fragen. Ich finde Programmieren ist nicht schwer wenn mans erstmal halbwegs hinbekommt.

Am besten nicht einschüchtern lassen - viele gute Coder haben vor allem eins: VIEL ÜBUNG !!!! :mrgreen:

Als Beispiel möchte ich AMD erwähnen der lua vor allem dank Crysis und diesem Server so gut wie jetzt beherrscht. (falls dies nicht zutrifft bitte korrigieren aber soviel ich mitbekam hattest du vor allem durch Crysis viele Fortschritte oder?!)

Schöne Liste Recy :D naja Programe auslesen usw... sagmal was hast du dann später vor ?!?!!?!? ... Bank HACK ?! XD
Image

HIER WAR ENTWEDER EIN VERRÜCKTER AM WERK ODER EIN HOLLÄNDER

SKYPE-Name: BruceCarbon

Zu Hause ist dort wo man den Kopf des Feindes aufhängt!
User avatar
Metatron
 
Posts: 630
Joined: Wed 4. Nov 2009, 18:03
Location: zu Hause - in meiner eigenen Wohnung ;)

Re: Programmiersprache(n)!?

Postby AMD » Thu 12. May 2011, 19:36

Recycler wrote:
AMD wrote:Kennst du dann auch GTA-United?


Kenne ich, aber zu meiner Zeit war diese Mod noch nicht so ein großes Thema. Ich habe allerdings einen guten Freund der aktuell noch im GTA United-Team mitarbeitet oder den man zumindest gefragt hat ob er mitmachen möchte (als Multiplayer-Coder, bin mir nicht sicher ob er zugesagt hat)

MfG
Recycler

Es geht nich zufällig um Aschratt? :D

Wenn ich mich mal vorstellen darf, ehemaliger United-Leader mit Aschratt zusammen und leitender Level Designer von Liberty City ;)
User avatar
AMD
Administrator
 
Posts: 1414
Joined: Sun 15. Nov 2009, 17:22

Re: Programmiersprache(n)!?

Postby Recycler » Thu 12. May 2011, 21:50

AMD wrote:Es geht nich zufällig um Aschratt? :D


Nö, aber vielleicht sagt dir Hitman aka dödel aka ArminSeiko etwas (nachdem ich mich aus dem Bereich SA-MP zurückgezogen habe, hat er die Stellung quasi übernommen). Zumindest nach seiner Aussage habe man ihn vor kurzem von offizieller Leitung des GTA United-Teams darum gebeten, einen Multiplayer-Server zu coden (also die Multiplayer-Mod SA-MP in Kombination mit GTA United, und dafür dann ein Script in PAWN)

Metatron wrote:Schöne Liste Recy :D naja Programe auslesen usw... sagmal was hast du dann später vor ?!?!!?!? ... Bank HACK ?! XD


Ach was ;) Zum einen bedeutet Reverse Engineering nicht gleich "Hack" oder gar etwas kriminelles. Man kann viele interessante Funktionen aus Software herausarbeiten die man sonst gar nicht zur Verfügung haben würde. Zum Beispiel, im Fall von "vaultmp", eine Umschreibung des Maschinencodes in Fallout3.exe um Fallout 3 Scriptengine-Befehle direkt extern via C++ ausführen zu können.

MfG
Recycler
Image
User avatar
Recycler
 
Posts: 81
Joined: Wed 4. Nov 2009, 18:11

Re: Programmiersprache(n)!?

Postby Metatron » Sun 15. May 2011, 20:41

Recycler wrote:Ach was ;) Zum einen bedeutet Reverse Engineering nicht gleich "Hack" oder gar etwas kriminelles. Man kann viele interessante Funktionen aus Software herausarbeiten die man sonst gar nicht zur Verfügung haben würde. Zum Beispiel, im Fall von "vaultmp", eine Umschreibung des Maschinencodes in Fallout3.exe um Fallout 3 Scriptengine-Befehle direkt extern via C++ ausführen zu können.


Das ist mir schon klar, wollte dich nur auf den Arm nehmen :mrgreen:
Wobei das schon eine ganz spezielle Sache ist, von laufenden Programmen Variablen auszulesen usw... ich stells mir grad echt schwierig vor... :?
Image

HIER WAR ENTWEDER EIN VERRÜCKTER AM WERK ODER EIN HOLLÄNDER

SKYPE-Name: BruceCarbon

Zu Hause ist dort wo man den Kopf des Feindes aufhängt!
User avatar
Metatron
 
Posts: 630
Joined: Wed 4. Nov 2009, 18:03
Location: zu Hause - in meiner eigenen Wohnung ;)

Re: Programmiersprache(n)!?

Postby Sasuke Uchiha » Sun 15. May 2011, 23:05

Ja danke Meta für die links werde mir das auf jedenfall anschauen. Find das Thema Programmierung auch sehr interessant. Und ich werde versuchen instinktiv erstmal eine Programmiersprache zu lernen.
http://www.youtube.com/user/SasukeUchihaDE
サスケ /\ 私は目標を持っている! タチ
Image
Image
User avatar
Sasuke Uchiha
 
Posts: 436
Joined: Fri 7. Jan 2011, 22:03
Location: na da wo die profis wohnen :D (Heilbad Heiligenstadt(Thüringen))

Re: Programmiersprache(n)!?

Postby Metatron » Mon 16. May 2011, 20:13

Ich hab als Einstieg C gehabt. Man kann damit alles machen (direkt Kompilen) ohne VM.

Wenn man sich ab einem gewissen Kenntnisgrad mit OOP anfangen will wechselt man leicht zu C++ (oder fängt auch gleich damit an).

Java zB ist glaub ich nur OOP und läuft in einer VM.

Über andere Sprachen wie BASIC, PASCAL (lol ja alt ich weiß :P), Ruby, Python... kann ich nichts sagen - dafür gibts hier qualifiziertere Leute *zu Recy und AMD schiel* :roll:
Image

HIER WAR ENTWEDER EIN VERRÜCKTER AM WERK ODER EIN HOLLÄNDER

SKYPE-Name: BruceCarbon

Zu Hause ist dort wo man den Kopf des Feindes aufhängt!
User avatar
Metatron
 
Posts: 630
Joined: Wed 4. Nov 2009, 18:03
Location: zu Hause - in meiner eigenen Wohnung ;)

Re: Programmiersprache(n)!?

Postby AMD » Mon 16. May 2011, 20:38

@Meta:

1. Ja Lua kann ich sogut wegen Crysis! Wollte halt selber ein Serverscript machen und joa, so war das halt :roll:

2. Java = VM, richtig.

3. Basic, Pascal würde ich ehrlich gesagt nicht anrühren! Pascal wurde ja damals gemacht, damit Anfänger gut reinkommen aber naja, Performancetechnisch Müll! Wie Java auch VM. Basic setzt halt auf .Net...

4. Phyton und Ruby sind halt auch Scriptsprachen! Phyton ist, soweit mir bekannt, "mächtiger" (das Wort benutze ich mal mit Vorsicht) als lua! Es gibt viele Befehle mit denen man einiges anstellen kann! Sogar 3D Programmierung ist möglich aber in meinen Augen keine Alternative zu einer richtigen Programmiersprache!
User avatar
AMD
Administrator
 
Posts: 1414
Joined: Sun 15. Nov 2009, 17:22

Re: Programmiersprache(n)!?

Postby mandariene » Tue 17. May 2011, 14:56

Als Anfänger lohnt sich Delphi, also Pascal wunderbar. Die Sprache ist deultich einfacher als Sprachen mit denen man vergleichbares anfangen kann, und ist besonders für diejenigen zu empfehlen, die sich vorher z.B. mit HTML oder PHP auseinandergesetzt haben...
User avatar
mandariene
 
Posts: 1078
Joined: Sat 25. Sep 2010, 21:36
Location: Berlin

Re: Programmiersprache(n)!?

Postby AMD » Tue 17. May 2011, 15:21

mandariene wrote:Als Anfänger lohnt sich Delphi, also Pascal wunderbar. Die Sprache ist deultich einfacher als Sprachen mit denen man vergleichbares anfangen kann, und ist besonders für diejenigen zu empfehlen, die sich vorher z.B. mit HTML oder PHP auseinandergesetzt haben...


Aber auch nur für den Einstieg. Hatte damals auch mit Delphi angefangen (wurde halt in der Schule so festgelegt) aber mitlerweile bin ich froh komplett auf C/C++ umgestiegen zusein.
Später führt eig. kein Weg an die "richtigen" Sprachen vorbei und da kann es (fast) nur heißen C/C++
User avatar
AMD
Administrator
 
Posts: 1414
Joined: Sun 15. Nov 2009, 17:22

PreviousNext

Return to Hardware & Software

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron